Reit- und Fahrverein Neuffen e.V.

Sie befinden sich auf: News & Events > News

Reitabzeichen 2024

Das Anmeldeformular findet ihr hier.

Cavalettikurs mit Nicole Gesierich

Mitte Dezember nahmen viele unserer Mitglieder und auch Auswärtige an einem voll ausgebuchten Cavaletikurs teil.

Unsere erfahrene Ausbilderin Nicole Gesierich, selbst früher erfolgreich bis zur schwersten Klasse, hat sich hierfür richtig was einfallen lassen.

Je nach Leistungsstand passte Frau Gesierich den Schwierigkeitsgrad an, sodass sowohl die jüngste, zehnjährige Teilnehmerin als auch erfahrene Turnierreiterinnen anspruchsvolle Aufgaben absolviert konnten.

Wir danken Frau Gesierich für die gelungene Veranstaltung und freuen uns auf eine Fortsetzung am 21. Januar 2024.

 

Weihnachtsfeier der Volti-Spiele-Gruppe

Am 16.12. veranstalteten die Kinder und Trainer der Volti-Spiele-Gruppe eine kleine Weihnachtsfeier für deren Familien und Freunde. Die Besucher konnten dabei sehen, was die Volti-Kinder über das Jahr hinweg erlernt haben. Bei kleinen Leckereien und einer tollen Auführung ließen wir das Jahr gemeinsam ausklingen und freuen uns jetzt schon auf viele weitere Volti Stunden in 2024.

Erfolgreicher Pferdeführerschein

Am 07. Oktober war es wieder so weit: Auf unserer Reitanlage am Spadelsberg haben sieben Mitglieder unseres Reitvereins die Prüfung zum Pferdeführerschein Umgang absolviert. Zur Vorbereitung fanden einige Übungsstunden mit unserer Reitlehrerin Nicole Gesierich statt und die Teilnehmer konnten bei Unklarheiten Fragen stellen. Am Prüfungstag konnten sie ihr gelerntes Pferdewissen demonstrieren und ihre Sicherheit beim Führen eines Pferdes beweisen. Sowohl der theoretische als auch der praktische Teil wurde von allen souverän gemeistert und es konnten sich alle Teilnehmer über eine bestandene Prüfung freuen. Die Prüfung wurde vorbereitet von Nicole Gesierich und abgenommen von der externen FN Richterin Susanne Rapp. Wir freuen uns mit allen Teilnehmern über die bestandene Prüfung!

 

Weitere Infos zum Pferdeführerschein Umgang: 

www.pferd-aktuell.de/ausbildung/fuehrerscheine-im-pferdesport/pferdefuehrerschein-umgang

Katharina Buri, FN Richterin Susanne Rapp, Ines Fischer, Frederike Tschersich, Reitleherin Nicole Gesierich, Isabel Betz, Tim Wagner, Laura Paertmann und Julia Frank

Spendenaktion "Gemeinsam mehr bewegen!" – 120.000 Euro für die Menschen in der Region.

Die Volksbank Mittlerer Neckar eG hat im Rahmen ihrer Spendenaktion "Gemeinsam mehr bewegen", ihre Mitglieder dazu aufgerufen, gemeinnützige Projekte aus der Region für eine Förderung vorzuschlagen. Auch dieses Jahr stellte die Bank 120.000 Euro für Projekte zur Verfügung. Mehr als 200 Förderanträge von Sportvereinen, Schulen, Kindergärten, Musikvereinen, sozialen Einrichtungen und weiteren Einrichtungen und Organisationen wurden eingereicht. Eine Jury aus Mitgliedern der Bank hat die eingereichten Projekte gesichtet und ausgewählt. Wir als Reit- und Fahrverein Neuffen e.V. haben für unsere Hobby Horsing Gruppe einen Betrag von 500 Euro bekommen und freuen uns sehr darüber. Vielen Dank!

v.l.: Thomas Kriessler (Vorstandsmitglied Volksbank Mittlerer Neckar eG), Holde Kassing (2. Vorstand Reit- und Fahrverein Neuffen), Heinz Münzenmaier (Reit- und Fahrverein Neuffen),  Markus Schaaf (Vorstandssprecher Volksbank Mittlerer Neckar eG)

Jugendübernachtung und Filmeabend

Jugendübernachtung im Reiterstüble

Am 23.09.2023 fand unsere Jugendübernachtung in der Reithalle statt. Unsere Jugendwartin Katharina Buri hat sie mit tatkräftiger Unterstützung von vielen älteren jugendlichen Vereinsmitgliedern für die Reiterjugend organisiert.

Als alle mit Sack und Pack angekommen waren, haben wir gemeinsam Spiele gespielt. Hungrig vom Toben, bestellten wir Pizza. Danach haben wir unsere Schlafplätze im Reiterstüble eingerichtet und es uns richtig gemütlich gemacht. Als es dunkel geworden war, schauten wir zusammen den Pferdefilm „Hände weg von Mississippi“. Dabei gab es Popcorn und Chips für alle. Danach hieß es draußen im Dunkeln Verstecken spielen und Aufgaben lösen. Die Gewinner des Spiels bekamen einen kleinen Preis. Todmüde ging es dann ins Bett. Selbstverständlich wurden vorher die Zähne geputzt! 

Am nächsten Morgen holten uns unsere Eltern nach dem Frühstück glücklich und noch ein bisschen müde wieder ab. 

Es war richtig schön und wir freuen uns alle schon aufs nächste Mal!

Amelie Kassing

Forum der Pferdestärken

Am Sonntag den 3. September 2023 waren wir mit unserer Hobby-Horsing Gruppe Teil des ersten „Forum der Pferdestärken“ im Freilichtmuseum Beuren.
Die Veranstaltung zeigte die Zucht und Ausbildung von Altwürttemberger Pferden und Schwarzwälder Füchsen sowie deren Einsatz in der Landschaftspflege.

Neben Pferden in Aktion waren verschiedene Infostände, Vorträge und Führungen geboten. Für die Kleinsten gab es unterschiedliche Bastelaktionen, Steckenpferde bauen und natürlich unser Hobby Horsing zu entdecken. 

Wir freuen uns an dieser Veranstaltung dabei gewesen zu sein. 

 

Mehr zur Veranstaltung: www.freilichtmuseum-beuren.de/veranstaltungen/forum-der-pferdestaerken/

Erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang zum Pferdeführerschein

In den Osterferien nahmen drei Mitglieder des Reit- und Fahrverein Neuffen e. V. am Vorbereitungskurs und der Prüfung zum Erhalt des Pferdeführerscheins Umgang teil. Der Kurs fand im Reitverein Nürtingen e. V. im Tiefenbachtal statt. Die erfahrene Reitlehrerin Nicole Gesierich leitete den Kurs und bereitete die Teilnehmerinnen bestens vor. Zu den Lehrinhalten gehörten Bodenarbeit sowie praktischer und theoretischer Umgang mit dem Pferd. Außerdem wurde die Anatomie des Pferdes vermittelt. Die Teilnehmerinnen wissen unter anderem jetzt, wie man ein Pferd auftrenst und führt, was es zu essen bekommen darf und welche Krankheiten ein Pferd bekommen kann.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmerinnen, insbesondere denen unseres Reitvereins Amelie und Holde Kassing und Johanna Rahlenbeck!

Hinten: Nicole Gesierich und Holde Kassing

Vorne: Johanna Rahlenbeck und Amelie Kassing

Dressurlehrgang mit Nicole Gesierich

Am 18. und 19. März 2023 fand im Reit- und Fahrverein Neuffen e. V. ein Dressurlehrgang mit Nicole Gesierich, Bereiterin FN, Richterin FN und Ausbilderin bis zur schwersten Klasse, für jeden Ausbildungsstand statt.

Nach langer Verletzungspause war es der 1. Lehrgang der Reitlehrerin und der Lehrgang war in kürzester Zeit ausgebucht.

Nicole Gesierich ist dafür bekannt, dass sie ein Herz für Problempferde hat und auch gerne Jugendliche und Freizeitreiter unterrichtet. Sie sagt: „Bei mir ist jeder willkommen, die Vielfalt in meinem Job macht mir Spaß. Zu mir darf auch kommen, wer die Klasse E, A oder höher noch nicht erfüllt oder kein Interesse am Turniersport hat."

So kam es, dass das Programm bunter nicht hätte sein können: Turnierreiter, Freizeitreiter, Ponyreiter, Schulpferdereiter, junge Pferde und Problempferde fanden den Weg auf die schöne und ruhige Anlage in Neuffen mit Blick auf die Burg Hohenneuffen. Sehr erfreulich war die Teilnahme zweier Schulpferdereiter mit den eigenen Schulpferden des Vereins, die sich von der besten Seite zeigten und einen großartigen Job gemacht haben. Die erfahrene Ausbilderin, die selbst unzählige Reiter und Pferde ausgebildet hat, hatte für jeden gute Tipps, auch für die Zukunft. Verständnisvoll und engagiert half sie teilweise auch beim Verladen der Pferde und hatte auch hierfür gute Tipps für die teilnehmenden Reiter.

Die Teilnehmer waren alle rundum zufrieden und Nicole Gesierich musste versprechen, dass sie bald wieder einen Wochenendkurs geben wird. Dafür würde sich der gerade neu renovierte Sandplatz des Reitvereins hervorragend eignen.

 

      

Wir suchen dich.

Der Reit- und Fahrverein Neuffen e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung des Reitbetriebs einen weiteren Reitlehrer (m/w/d). 

Hauptaufgabe ist das Erteilen von Reitunterricht an der Longe und in Gruppen mit maximal drei Reitern speziell für unsere Anfänger. Gegebenenfalls fällt auch das Vorbereiten der Schulpferde für den Unterricht und Korrekturreiten in dein Aufgabengebiet.

 

WAS  DU  MITBRINGEN  SOLLTEST:

  • Erfahrung und Spaß im Umgang mit Pferden und Kindern
  • Die Fähigkeit, Anfängern das Gefühl für das Pferd, die Reitlehre und den richtigen Umgang mit Pferden zu vermitteln
  • Eigenes reiterliches Niveau zwischen E und A
  • Beherrschen des korrekten Longierens
  • Trainerschein C

 

WAS  WIR  DIR  BIETEN:

  • Freie Gestaltung des Unterrichts mit der Möglichkeit kreativ zu werden
  • Zwei verlässliche Schulpferde
  • Eine tolle Anlage mit Halle (20x40m), Sand- und Grasplatz und Ausreitemöglichkeiten
  • Hindernismaterial, Hütchen, Bälle, Planen, Holzpferd
  • Eine faire Entlohnung

 

Falls wir dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns über deine Bewerbung an info@reitundfahrverein-neuffen.de.

Merci zieht ein – unser neues Vereinspferd

Am Samstag, den 06. August war es so weit: Unser neues Schuldpferd Merci ist in seinem neuen Zuhause auf der Viehweide eingezogen.

 

Nach langer Suche, vielen Besichtigungen sowie Probereiten war vor wenigen Wochen klar: Merci wird das neue Vereinspferd des Reit- und Fahrverein Neuffen e. V. Insgesamt zwei Mal waren Mitglieder des Ausschusses den Wallach kennenlernen und reiten. Danach waren sich alle einig, dass Merci gut in die Runde passt. 

Nach einigen Vorbereitungen zog Merci dann auf der Viehweide ein, wo er sich nun erst mal gut einleben und die Gegend kennenlernen darf, bevor er im Reitschulbetrieb eingesetzt wird.

 

Hier noch ein paar interessante Fakten zum Stallbewohner:

Name: Merci

Wallach

Alter: 8 Jahre

Stockmaß: 165 cm

Abstammung: Metteur

 

Mit dem Einzug von Merci darf Arabella, die über viele Jahre geduldig einigen Reitschülern das Reiten nähergebracht hat, in den wohlverdienten Ruhestand gehen. 

Wir freuen uns besonders, dass Arabella von einer Reitschülerin übernommen wird und auf der Viehweide in ihrer Herde bleiben darf. 

Sonnwendfeier 2022

Gelungene Sonnwendfeier

 

Am 02.07. fand bei bestem Wetter unsere diesjährige Sonnwendfeier statt. Gegen 19:00 Uhr trudelten die ersten Gäste ein. Bei Gyros, roter Wurst und Pommes sowie allerlei Getränken war für jeden Geschmack etwas dabei. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete der Musikverein Kohlberg. Ein großes Dankeschön dafür geht in die Nachbargemeinde. Pferdebegeisterte konnten sich beim Ponyreiten die Wartezeit vertreiben. Organisiert von unserer Jugend war das Ponyreiten wie immer ein Highlight für die kleineren Besucher. Um ca. 21:30 Uhr wurde dann endlich das Sonnwendfeuer angezündet. Schnell brannte der ganze Holzhaufen, der unsere Reitanlage in ein schön flackerndes Licht tauchte. Bei Essen und Trinken wurden so einige gemütliche Stunden verbracht. Später ging es in der Bar in der Reithalle bei verschiedenen Kaltgetränken noch etwas weiter bis auch die letzten Gäste die Heimreise angetreten haben. 

 

Die Sonnwendfeier war ein gelungenes Fest und wir danken allen Besuchern. 

Außerdem vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Neuffen.

Zuletzt noch natürlich vielen Dank an alle Helfer, die zu einem gelungenen Fest beigetragen haben.

Mit den Vereinspferden auf's Turnier!

Das Wochenende vom 7. und 8. September 2019 nutzten einige Reitschüler des Reit- und Fahrvereins Neuffen um mit den beiden Schulpferden am Turnier des Reitvereins Reichenbach-Hochdorf teilzunehmen. Für die Pferde und die meisten Reiter war dies der erste Turnierstart ihres Lebens. Dementsprechend groß war die Aufregung. Doch dank der Vorbereitung der Reitlehrerin Nicole Gesierich, die auch die Betreuung vor Ort übernahm, waren am Ende alle mit ihren Ergebnissen zufrieden und jeder konnte eine schöne Schleife mit nach Hause nehmen.

Nachdem die Pferde eingeflochten und das Sattelzeug geputzt war, startete am Samstag zuerst Astrid Alpermann auf Luna Blue in einem Caprilli-Wettbewerb, bei dem eine Dressuraufgabe mit Stangen und Sprüngen zu absolvieren ist. Sie konnte sich einen 3. Platz erreiten. Anschließend ritt Katharina Buri ebenfalls auf Luna Blue einen Reiter-Wettbewerb mit Schritt, Trab und Galopp und platzierte sich in ihrer Abteilung auf dem 5. Rang.

 

 

Sonntags ging es dann für Arabella mit den Kleinsten aus der Volti-Spielegruppe. Hierbei erreichte Frederike Tschersich den 3. Platz und auch Johanna Rahlenbeck belegte mit ihren gerade mal sechs Jahren den 3. Platz.

 

 

Wir danken ganz herzlich den Helfern, der Fahrerin Gabi Frank, die sich extra zwei Tage Zeit dafür genommen hat und natürlich dem Reitverein, dass ein auswärtiger Turnierstart überhaupt möglich war. Und besonders stolz sind wir auf unsere braven Schulpferde für die dieses Wochenende sicherlich ebenso aufregend war wie für die Teilnehmer und die trotzdem alles souverän gemeistert haben.

Vielseitigkeitslehrgang bei Andreas Ostholt

Wieder einmal durfte ein spannender Lehrgang des PSK auf unserer Reitanlage stattfinden:

 

 

Kurzfristig hat der PSK Stuttgart-Esslingen die Chance bekommen, den im westfälischen Warendorf beheimateten Andreas Ostholt, für einen VS Lehrgang gewinnen zu können. Als Sportsoldat und Leiter des Bereichs Pferdesport der Sportschule der Bundeswehr, ist Andreas mit mehreren Pferden erfolgreich im Vielseitigkeitsport unterwegs und war 2016 für den Olympiastart nominiert – eine ordentliche „Ansage“ für unseren PSK und seine Reiter!

Mit gemischten Gefühlen ist Andreas auf die Anlage des Reit-und Fahrverein Neuffen gefahren – ziemlich klein dieses Neuffen auf der Karte…ganz schön tief im Herzen des „Schwabenländles“ verborgen… 

Widererwartend konnten wir - Mitten im Februar - bei strahlendem Sonnenschein die Hindernisse auf dem großen Außenplatz aufbauen. Über 20 Teilnehmer sind gespannt und voller Erwartungen aus den umliegenden Vereinen – von nah und fern – angereist, um sich Tipps beim Profi abzuholen. Und es gab nicht nur Tipps - neben Lob und konstruktiver Kritik haben sich ganz neue Dimensionen an „Wegen“, die es zu reiten galt, ergeben. Mit viel Ruhe und Übersicht hat sich jede Gruppe, dem Leistungsstand entsprechend, den täglich wechselnden Aufgaben mit Erfolg gestellt.

Das Resümee des Profis: „Das war sehr viel besser als erwartet! Es hat mir wirklich sehr viel Spaß mit Euch gemacht“. 

Ganz herzlich dürfen wir uns, stellvertretend für den PSK, bei Ines Haist für die tolle Organisation und bei unseren fleißgien Helfern und Kuchenspendern bedanken.

… und natürlich ein großes Dankeschön an Andreas Ostholt! 

 

Viele weitere Bilder von Julia Waldenmaier sind hier zu finden: https://www.pictrs.com/jw-fotografie/1880332?l=de.

Reitabzeichen Herbstferien 2018

Wie bereits im letzten Jahr, nutzen wir auch dieses Mal die Herbstferien um unseren Lehrgang und die anschließende Prüfung zu den Reitabzeichen durchzuführen.

Die Teilnehmer bereiteten sich an insgesamt drei Wochenenden in der Theorie und Praxis auf den großen Tag der Prüfung vor. Neben der Theorie, zu der sämtliche Krankheiten, der Exterieur des Pferdes, die richtige Fütterung und Pflege sowie viele weitere spannende Inhalte gehören, durfte natürlich auch das Reiten nicht zu kurz kommen. Außerdem übten die Prüflinge das Vorstellen und korrekte Führen eines Pferdes.

Am Tag der Prüfung war die Aufregung groß. Das Reiterstüble füllte sich langsam mit zahlreichen Eltern, die natürlich zum Mitfiebern kamen. Während die Zuschauer mit Kaffee, Tee und Kuchen versorgt wurden, ging es für die Teilnehmer an die Prüfung. 

Die Prüfungen zum Reitabzeichen bestehen aus zwei Teilen. Zum einen muss eine Theorieprüfung und zum Anderen eine Reit-Prüfung absolviert werden (Schwierigkeit entsprechend des gewählten Reitabzeichens).

Die Reit-Prüfung des Reitabzeichen 10 würde an der Longe absolviert. Somit hatten sogar unsere jüngsten Reiter die Möglichkeit hier teilzunehmen. Trotz der Longe hatte auch diese Prüfung ihre Tücken; den Johanna, Lena, Emily und Sophie mussten der Richterin zeigen, dass sie sich im Trab trauen, die Arme weit nach oben zu strecken. Die Größeren galoppierten sogar eine Runde.

Beim Reitabzeichen 9 ritt Alyssa eine Dressuraufgabe in allen drei Gangarten. Hierbei kam es auf korrekte Hufschlagfiguren, die richtige Hilfengebung und eine schönen Sitz der Reiters an. 

Mira, Colleen, Laurine und Marline absolvierten das Reitabzeichen 8. Hier mussten die Prüflinge eine Dressuraufgabe unter verschärften Bedingungen über Stangen und Cavalettis reiten und somit zeigen, dass sie ihr Pferd auch in dieser Situation im Griff haben und gezielt über die Hindernisse reiten können.

Der Basispass ist eine reine Theorie-Pürfung mit einem kleine Praxis-Teil in Form des Führens und Vorstellens eines Pferdes, welche die Voraussetzung für weitere, schwere Reitabzeichen darstellt. Auch diese Möglichkeit nutzen gleich acht unserer Kinder und Jugendlichen.

Nach einer wärmenden Suppe, dürften am Ende des Tages ALLE Teilnehmer ihre Urkunde mit einem strahlenden, stolzen Lächeln entgegennehmen.
Herzlichen Glückwunsch!

Wir dürfen uns ganz herzlich bei unserer Richterin Claudia Meindl und unserer Reitlehrerin Nicole Gesierich für die tolle Prüfung und den lehrreichen Vorbereitungsunterricht bedanken!

Erfolgreich bestanden haben:

Reitabzeichen 10: Johanna Rahlenbeck, Lena Kraft, Sophie und Emily Dürr

Reitabzeichen 9: Alyssa Wörz

Reitabzeichen 8: Mira Huber, Colleen Kresteski, Laurine und Marline Lang

Basispass Pferdekunde: Emily und Sophie Dürr, Sarita und Navina Knecht, Colleen Kresteski, Lena Weiß, Mira Huber und Mandy Nachtnebel

Vielseitigkeitslehrgang bei Julien Despontin

 

Bereits zum zweiten Mal dieses Jahr veranstaltete der PSK Esslingen-Stuttgart vom 17. bis 19. August einen Vielseitigkeitslehrgang unter der Leitung des erfolgreichen Vielseitigkeitsreiters Julien Despontin. Wie bereits beim letzten Mal, war die Dressur und das Parcours-Springen ein fester Bestandteil des Lehrgangs. Diese Mal bestand außerdem die Möglichkeit auf der Geländestrecke der "Viehweide" zu trainieren.

 

 

Julien ging gezielt und mit viel Humor auf die jeweiligen Reiter und deren Leistungsklasse ein. Einige Reiter und Pferde konnte so die ersten Erfahrungen in der Vielseitigkeit gewinnen, während die erfahrenen Reiter sehr gute Tipps erhielten um ihren Ritt zu perfektionieren.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass einige Pferde und Reiter über sich hinauswuchsen und am Ende alle begeistert waren.

 

Wir freuen uns schon auf den nächsten Lehrgang auf unserer Reitanlage und danken Ines Haist für die tolle Organisation, der Familie Münzenmaier für die tolle Geländestrecke und den Helfern und Kuchenspendern für ihre Unterstützung.

 

Begleitet wurde der Lehrgang das ganze Wochenende über von der Fotografin Julia Waldenmaier. Unter folgendem Link sind die Bilder des Wochenendes zu finden: https://www.pictrs.com/m/jw-fotografie/4380097?l=de.

Sommerferienprogramm 2018

 

 

Wie jedes Jahr fand auch am Samstag, 11. August 2018 wieder unser Sommerferienprogramm auf der Reitanlage Spadelsberg statt. Zehn Kinder verbrachten einen aufregenden Nachmittag mit unseren Pferden Arabella und Filou. Bevor es allerdings aufs Pferd ging, war zuerst einmal die Pferdepflege angesagt. Unsere zwei Vierbeiner wurden mit viel Freude ausgiebig geputzt, gepflegt, frisiert und mit Blumen in Schweif und Mähne geschmückt. Nebenbei lernten die Kids auch noch viel theoretisches Wissen rund ums Pferd. Danach startete die erste große Herausforderung – wie führe ich ein Pferd richtig? Was anfangs gar nicht so einfach erschien, klappte mit ein wenig Übung und dem Führen durch einen Slalom aus Hütchen und über Stangen am Ende bei allen gut. Der erste Teil des Tages war geschafft und wir stärkten uns mit Essen und Trinken. Nach der Mittagspause durften sich die Kinder endlich in den Sattel schwingen. Der Parcours, welcher zuerst zu Fuß bestritten wurde, musste jetzt durchritten werden. Auf unserer erfahrenen Stute Arabella konnten einfache Voltigier-Übungen gemacht werden. Am Ende traute sich der ein oder andere sogar zu traben oder ein paar Galoppsprünge an der Longe zu machen. Unser Tag endete mit einem spannenden Wettkampf durch einen Parcours. Im Ziel stand eine Station zum Apfeltauchen bereit, worüber sich unsere zwei Pferde auch sehr freuten.

Als Preis für ein kleines Quiz bekam jedes Kind noch ein goldenes „Glücks“-Hufeisen mit nach Hause.

Wir hatten einen tollen, lehrreichen und lustigen Nachmittag, an dem alle viel Mut bewiesen haben.

(Lena H., Linda G. & Amelie S.)

 

VS-Lehrgang bei Julien Despontin

 

Am 7. und 8. April 2018 trug der PSK Stuttgart-Esslingen zum wiederholten Male einen Vielseitigkeitslehrgang unter der Leitung des erfolgreichen belgischen Vielseitigkeitsreiters Julien Despontin auf unserer Reitanlage aus. Zahlreiche Reiter aus dem ganzen Einzugsgebiet unseres Pferdesportkreises hatten die Möglichkeit gute Tipps für das Training und die kommende Turniersaison zu sammeln. So konnten auch einige Reiter unseres Vereins diese Chance für sich nutzen.

Zielgerichtet und mit viel Humor ging Julien auf jede Alters- und Leistungsklasse der Reiter und Pferde ein. Den erfahrenen Reitern half er ihren Ritt durch den Pacours zu perfektionieren während der eine oder andere seinen ersten Pacours mit festen Geländehinternissen meisterte.

Da das Interesse an diesem Lehrgang sehr groß ist und von Jahr zu Jahr zunimmt, haben die Reiter im August die nächste Chance am Lehrgang bei Julien Despontin auf unserer Reitanlage teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt über den PSK.

Ein herzliches DANKE geht, stellvertretend für den PSK, an Ines Haist für die tolle Organisation, sowie alle Helfer und Kuchenspender!

Ein regnerischer aber schöner Tag

Der diesjährige Vereinsausflug am 10.03.18 startete mit einer Führung beim bekannten Büffelzüchter Willi Wolf aus Meidelstetten. Die Büffelzucht wurde besichtigt und ein kleiner Vortrag über die Zucht mit anschließender Fragerunde gehörte noch dazu.

Danach konnten sich die Mitglieder bei dem kalten und regnerischen Wetter bei einer Tasse Kaffee und Kuchen im Restaurant „Bärentatze“ aufwärmen. Gestärkt und aufgewärmt ging es dann zu einer beeindruckenden Führung durch die Bärenhöhle. Alle waren beeindruckt von den Felsformationen, den Stalaktiten und Stalakmiten. Zum Abschluss wurde im Spadelsberg in Neuffen in netter Runde zu Abend gegessen. Abschließend kann man sagen, dass es ein kalter aber auch lustiger und schöner Ausflug war. Wir freuen uns natürlich schon auf den nächsten.

 

Sonnwendfeier und Public Viewing 2018

 

 

Es war ein tolles und harmonisches Fest!

 

Dafür wollen wir uns bei allen Besuchern und Helfern ganz herzlich bedanken und hoffen Euch nächstes Jahr wieder auf unserer Reitanlage begrüßen zu dürfen.